Informationen zu Ihren Manuskripten

Erfahren Sie mehr in unserer Autorenbroschüre.

Bitte auf einen Punkt klicken, um mehr zu erfahren

Fragen zu den Manuskripten

Werden wirklich alle eingesandten Manuskripte gelesen?

Die Bewertung der eingesandten Manuskripte durchläuft in unserem Haus folgenden Prozess: In der ersten Prüfstufe verschaffen wir uns einen Eindruck vom sprachlichen Niveau und der thematischen Ausrichtung eines jeden Manuskripts.

Besteht nach dieser Prüfung kein Grund, das Werk abzulehnen, erhält der Autor oder die Autorin eine Manuskriptbewertung, unseren Vorschlag der Produktgestaltung sowie Vermarktungsvorschläge.

Dieser Service ist für Autoren und Autorinnen kostenlos und unverbindlich.

Wie reiche ich mein Manuskript beim VERRAI-VERLAG ein?

Sie haben Ihr Manuskript fertiggestellt und sind nun auf der Suche nach dem passenden Verlag? Sie haben sich mit unserem Verlagsprinzip vertraut gemacht, haben aber trotzdem noch Fragen, dann wenden Sie sich bitte an: lektorat@verrai-verlag.de

Sie haben alle wichtigen Informationen der Homepage entnehmen können und möchten Ihr Manuskript zur Bewertung einsenden.

Dann senden Sie bitte Ihr Manuskript per E-Mail an: lektorat@verrai-verlag.de oder verwenden Sie unser Kontaktformular.

Achten Sie bitte darauf, dass Ihr Manuskript in einer Gesamtdatei gespeichert ist.  Es ist außerordentlich wichtig, dass Ihr Manuskript vollständig, auch mit den gewünschten Illustrationen, Bilddaten etc., in unserem Lektorat eingeht. Ein verbindliches Angebot können wir nur auf Basis eines vollständigen Manuskriptes erstellen.

Bevorzugte Dateitypen:
Textdateien: doc, docx, rtf, odt, pdf
(weitere gerne auf Anfrage).

Was geschieht mit abgelehnten Manuskripten?

Auf Wunsch und bei Vorlage des Rückportos werden abgelehnte Manuskripte zurückgesandt. Alle anderen Manuskripte werden nach sechs Monaten sicher entsorgt.

Wird mein Werk ohne mein Einverständnis publiziert?

Auf Grundlage des Urheberrechts hat kein Verlag das Recht, ein Werk aus Ihrer Feder gegen Ihren Willen herauszugeben. Es gehört zu den selbstverständlichen Grundsätzen unseres Hauses, das Urheberrecht strengstens zu wahren.

Im Falle einer Zusammenarbeit mit unserem Verlag würden Sie lediglich für die Dauer des Vertrages die Verbreitungs- und die Vervielfältigungsrechte für Ihr Werk an den Verlag abgeben.

Falls Sie eine zusätzliche Sicherheit benötigen, haben Sie als Autor oder Autorin natürlich auch die Möglichkeit, Ihr Manuskript im Vorfeld der Einsendung kostenpflichtig bei einem Notar zu hinterlegen. Eine günstigere Variante wäre, das Manuskript per Einschreiben an sich selber zu schicken. Sie bewahren das Paket ungeöffnet mit Einschreibebeleg bis zum evtl. Beweiszeitpunkt bei sich auf.

... jetzt erfolgt die Manuskriptbewertung.

Wir betrachten die Gattung Ihres Manuskriptes, den sprachlichen Ausdruck, die stilistische Prägung sowie die ethischen und moralischen Kriterien. Der VERRAI‑VERLAG steht für eine große Vielfalt. Als Privatverlag unterliegen wir keinen wechselhaften modischen Strömungen und/oder Programmvorgaben. Diese Freiheit ist eine der Stärken des VERRAI‑VERLAGs.

Individuelle Offerte

Nach unserer Manuskriptbewertung erhalten Sie eine ausführliche, kostenfreie Stellungnahme mit einer Offerte zur Publikation. Nur in Ausnahmefällen werden Ablehnungen ausgesprochen. Selbstverständlich werden Sie über die Motive informiert.

Eine Titelaufnahme in unserem Programm ist jedoch noch kein Erfolgsversprechen. Ihr Buch erfüllt nach unserer Einschätzung alle Voraussetzungen sich am Buchmarkt behaupten zu können. Über den Verkaufserfolg Ihres Werkes entscheidet allein die Leserschaft, dies ist nicht kalkulierbar.

Ihre individuelle Offerte umfasst die Gesamtleistung einer Publikation wie Lektorat, Korrektorat, Buchlayout, Buchgestaltung und Druck sowie Werbung und Vertrieb. Es werden alle notwendigen Prozesse aufgenommen, um den Verkaufserfolg zu maximieren.

„Welche Einflüsse entscheiden über die Höhe der Beteiligung?“

Folgende Faktoren haben Auswirkungen auf die Entstehungsbeteiligung:
Text- und Stilqualität bestimmen den Aufwand des Lektorats und Korrektorats, Buchauflage, Format, Blattqualität, Buchumschlag (Hardcover oder Paperback), Anzahl der Farbabbildungen, Buchgestaltung, Honorar, Werbeunterstützung, Vertriebswege, Freiexemplare.

Ihre Wünsche werden, soweit technisch und wirtschaftlich machbar, gerne berücksichtigt und in die Offerte eingearbeitet.

Verlag oder Selbstverlag

Wodurch unterscheidet sich der VERRAI-VERLAG vom Selbstverlag?

Wir bieten jedem Autor oder Autorin ein auf sein Manuskript abgestimmtes, individuelles Buchkonzept an. Dabei sind uns die persönlichen Interessen und Anliegen des Autors wichtig. Nach einem persönlichen, meist telefonischen, Austausch erstellen wir ein individuell abgerundetes Konzept.

Unterstützt der VERRAI-VERLAG mich bei der Vermarktung meines Buches?

Unser Leistungsspektrum beinhaltet – neben der Betreuung des Autors und der Erstellung des Buches – auch ein umfangreiches Marketingkonzept. Wer schreibt will gelesen werden. Die Pressestelle des VERRAI-VERLAG erarbeitet ein ausgeklügeltes Pressepaket. Regional, aber auch bundesweit, werden Presseberichte an gezielt ausgewählte Redakteure und Buchblogger geschickt um auf die Neuerscheinung des Buches aufmerksam zu machen. Dabei verzichten wir auf Massenmails und schreiben die jeweils zuständigen Mitarbeiter persönlich an. In diesem Zusammenhang werden gleichzeitig die im Umkreis liegenden Buchhandlungen über die Presseberichte informiert, so dass der Handel auf die Nachfrage vorbereitet ist.

Wie transparent ist die Offerte des VERRAI-VERLAG?

Eine schlanke Verlagsstruktur ermöglicht es uns, klar definierte Kostenaufstellungen anzubieten. Die Kostenbeteiligung des Autors wird transparent und verständlich dargelegt und erörtert. Der VERRAI-VERLAG kann die Verwirklichung Ihres Buchprojektes kostengünstig umsetzen, da wir unser Engagement und unsere Zeit in Ihr Buchprojekt investieren und nicht in die Verwaltung des Verlags.

NACH OBEN